Bei einem STI-Test wird gesammeltes Körpermaterial an ein Labor geschickt und auf eine STI untersucht. Bei einem Online-STI-Test oder einem Selbsttest nehmen Sie die Proben selbst.

Wann macht man einen Urintest und wann einen Abstrichtest?


Welche Probenahmen erforderlich sind, ist bei jeder STI anders und hängt von Ihrem Risiko ab. Sie wissen nicht, welchen Test Sie benötigen? Machen Sie dann unseren STI-Test-Guide. Für die STIs auf Bakterien wie Chlamydien, Gonorrhoe, Trichomonaden und Mycoplasma genitalium entnehmen Sie die Probe an einer Stelle an Ihrem Körper, an welcher der Sexualkontakt stattgefunden hat, wie zum Beispiel:
  • der Rachen
  • die Vagina
  • der Penis
  • der Anus

Wie funktioniert ein STI-Test bei Männern?
Chlamydien-, Gonorrhoe-, Trichomonaden- und Mycoplasma genitalium-Tests werden bei Männern über den Urin durchgeführt.

Wie funktioniert ein STI-Test bei Frauen?
Es wird eine Probe aus der Vagina entnommen (auch Abstrichtest genannt). Hatten Sie Oral- oder Analsex? Dann Bakterien-STIs durchgeführt, indem ein Abstrich an diesen Stellen gemacht wird.

HIV, Syphilis, Hepatitis B und Hepatitis C werden mit einem Bluttest untersucht. TestForMe.de bietet einen Fingerstech-Test an, mit dem Sie zu Hause Blut abnehmen können. Die entnommene Probe wird zur Untersuchung an das Labor geschickt.

Tut ein STI Test weh?

Ein STI-Selbsttest tut nicht weh. Frauen testen vaginal, indem sie mit einem Wattestäbchen aus dem Testkit kurz über die Vagina streichen. Anal- oder Rachentests werden ebenfalls mit einem Wattestäbchen durchgeführt. Männer sammeln Urin.
Sie möchten einen Bluttest auf HIV, Syphilis oder Hepatitis durchführen? Bei einem Stechtest nehmen Sie zu Hause Blut ab. Sie spüren zwar den Einstich, aber er ist nicht schmerzhaft. Der Test kann allerdings etwas kniffelig sein, also lassen Sie sich ruhig Zeit damit.

Sind körperliche Untersuchungen erforderlich?


Sie haben keine Symptome und möchten sich aber dennoch auf eine STI testen lassen? Dann sind körperliche Untersuchungen nicht notwendig. Haben Sie Hautprobleme oder Warzen? Dann raten wir Ihnen, Ihren Hausarzt zu besuchen und Ihre Beschwerden dort beurteilen zu lassen. TestForMe.de führt keine körperliche Untersuchungen durch.
 

Analyse in unserem Labor


TestForMe.de arbeitet mit den deutschen medizinischen Laboratorien Dr. Stein & Collegae zusammen. Das Labor ist ISO-zertifiziert und hat eine Niederlassung in den Niederlanden. Alle hier durchgeführten Tests werden ordnungsgemäß ausgewertet. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen und Fensterphasen befolgen. Sie möchten wissen, welche Arten von Tests angeboten werden? Gehen Sie zu Qualität der Tests von TestForMe.

Gehen Sie auf Nummer sicher...

TestForMe arbeitet bei der Analyse der Proben mit dem Labor Dr. STEIN zusammen. Dabei handelt es sich um ein ISO-zertifiziertes Labor, das äußerst schnelle Ergebnisse in bester Qualität liefert. Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Qualität unserer Tests. Abgesehen davon, dass die Tests sehr zuverlässig sind, ist unser Service umfassend und wir setzen alle Hebel in Bewegung, um Ihnen schnell Gewissheit zu verschaffen.